Winfried-Sobottka-2012

Winfried-Sobottka-2012

Winfried Sobottka am 27. Januar an die Hacker: REVOLUTION!

KurzmeldungenPosted by Winfried Sobottka Fri, January 27, 2012 01:51:26

Hallo, Leute!

Mir ist aufgefallen, welcher Beitrag unter WINFRIED SOBOTTKA top-gegoogelt ist, wenn ich den IE benutze. Natürlich habe ich einen Screenshot gemacht, und natürlich ist es gut, dass Ihr in dieser Weise dokumentiert, dass ich auf Euch zählen kann, solange ich das Richtige tue.

Ich werde das nicht für mich behalten, ganz im Gegenteil... :)

Nun in Kürze, Ihr seid ja nicht schwer von Begriff: Dass ich vor ein paar Jahren binnen maximal 2 Wochen deutlich über 10.000 Faxe hinaus geschickt habe, ohne eine einzige Adresse einzutippen, haben so manche von Euch mitbekommen. Klicktel + Fritz + BASIC machten es möglich. Ich habe jetzt etwas erfunden, was es bisher noch nicht gibt, jedenfalls nicht, soweit mir bekannt: Den Flyer per Internet, ganz persönlich adressiert.

Hier seht Ihr eine Schablone, wobei Ihr Euch sicher sein könnt, dass in der Spalte Links auch ein paar Tausend Namen-Links unterzubringen sind :) :) :) :

http://die-volkszeitung.de/test.HTM

Für eine Massenfaxaktion kommt nur das Computerfax infrage, nach dem selben Schema, nach dem ich 2007 die Massenfaxaktion gemacht habe: Dateien sortiert aus Klick-Tel, transformiert in eine Fritz-Schnittstellendatei, und dann Feuer frei. Der Flaschenhals ist der Umstand, dass Klick-tel jeweils nur eine begrenzte Anzahl von Datensätzen kopieren lässt, ich meine, es seien etwa 70.

Allerdings habe ich die Daten dann so, dass ich damit nicht nur Massenfaxktionen, sondern auch Massen-HTML-Seitenerstellungen machen kann, nach dem Schema der Schablone unter test.HTM Stellt Euch mal vor, was sich damit in Gang setzen ließe! Das hat es noch nicht gegeben! An einem Tag würde ich z.B. 500 Rechtsanwälte oder Ärzte, oder auch einfach Normalbürger per Internet anschreiben - für die Ewigkeit. Und alle Seiten wären über das Register links miteinander verlinkt!

Parallel dazu die Faxaktion, aus dem selben Datenfundus. Sie sind dabei, mich zu morden. Ich werde um mein Leben und gegen den Satanismus in Staat und Gesellschaft kämpfen.

Ich kann das auch allein - wenn ich bei Dateinamen Einschränkungen mache (Dateinamen maximal 8 Zeichen+".HTM", anstatt z.B. GERHARD-ZIEGENFUSS-KOELN.HTM). Aber besser und auch aus anderen Gründen schöner wäre es natürlich, wenn Ihr mir ein Programm erstellen würdet, wie ich es bereits angeregt habe. Solltet Ihr das nicht tun, dann würde erstens die SEO-Tauglichkeit leiden, zweitens wäre ich enttäucht, drittens würde der Bekloppte wieder im Netz herumschreien, dass es Euch nicht gibt.

Ihr könnt mich motivieren, aber auch demotivieren. Überlegt Euch, was sinnvoller ist.

Gruß Winfried Sobottka

  • Comments(0)//winfried-sobottka-2012.die-volkszeitung.de/#post5